Streifen in der Fassade

Streifen in der Fassade

Beitragvon Bodo0815 » Fr 28. Sep 2018, 12:13

Hallo zusammen.

Unser Massa-Haus wurde im Herbst 2015 durch die Firma Hepp verputzt.
Schon 2016 zeichneten sich Streifen an einer Fassadenseite ab.
Wir bemängelten dieses.

Jetzt zwei Jahre später schafft es endlich Massa/Hepp Hier nachzubessern.
Es soll eine Algenbehandlung durchgeführt werden.
Der Monteur vor Ort sagt aber, das es keine Algen sind.

Kennt jemand sowas?
Bzw schon gehabt?
Wass sagt Massa?

MfG Bodo
Bodo0815
 
Beiträge: 2
Registriert: Fr 28. Sep 2018, 12:03

Re: Streifen in der Fassade

Beitragvon DasSchaf » So 30. Sep 2018, 07:35

Ja ich habe das nach 3 Wochen.
Die Bauchbinde wurde mit einer anderen Armierungsfarbe behandelt.
Dadurch schimmert die jetzt im Putz als umlaufende Streifen durch. Die 2000€ für den Putz habe ich behalten.

Antwort von Massa. Wie immer keine...

Ganz ehrlich der Putz von Massa ist ohne schützenden Anstrich sowieso fürn Arsch was die Haltbarkeit betrifft. Das hält mit Glück 5 Jahre und dann ist der Algenschutz zumindest an der Wetterseite ausgewaschen. Sofern hepp nicht als Nachbesserung streicht, werden wir das nächstes Jahr machen.
DasSchaf
 
Beiträge: 73
Registriert: Mi 18. Okt 2017, 17:21

Re: Streifen in der Fassade

Beitragvon Bodo0815 » Di 12. Feb 2019, 12:55

Hallo Zusammen

Kurzes Update von mir.

Die Firma Hepp ist ohne verrichteter Dinge im September 2018 wieder abgereist.
Für die Streifen in der Fassade sind keine Algen verantwortlich.

Da wir nicht die Zeit haben uns hier ständig mit irgendwelchen Reklamationen rum zu ärgern,
haben wir alles unserem Anwalt übergeben.

In Eigenregie Haben wir zwei unterschiedliche Malermeisterbetriebe um Angebote gebeten, zur Ausbesserung der Fassade.
Ein Meisterbetrieb hat sofort gesagt, das machen wir nicht.
Solche Streifen in einer Fassade haben wir noch nicht gesehen.

Der Zweite hat uns ein Angebot im guten oberen vierstelligen Bereich übergeben.

Auch einen Vertreter der Firma Keim hat sich unser Haus angeschaut und sagte auch,
das habe ich noch nicht gesehen.

Das letzte Schreiben von Massa an unseren Anwalt besagt, das die Firma Hepp doch alles nachgebessert hat??????
Die haben nichts gemacht.

Hier weis die Linke nicht, was die Rechte macht.

Warum kommt hier keiner von Massa direkt vorbei und schaut sich alles an?????
Bei unterschreiben vom Kaufvertag ging´s doch auch.

Wir sind enttäuscht von Massa.

Das gute zum Schluss.
Wir haben schon erfahren, das angehende Massa-Neukunden doch unser Haus live im vorbei-fahren
betrachten sollen.
Da hat man als Kunde gleich eine Vorstellung wie das in echt aussieht.
Mit den Streifen?
Da würde ich als Neukunde das Weite suchen.

Gruß und bis später
P.s unsere Treppe knarrt immer noch
Bodo0815
 
Beiträge: 2
Registriert: Fr 28. Sep 2018, 12:03

Re: Streifen in der Fassade

Beitragvon Stephan1976 » Di 12. Feb 2019, 14:23

Melde mich auch mal zu Wort.

Wir haben das ganze vor kurzem auch abgeschlossen.

Wir hatten auch über die Bauchbinde diesen riesen Streifen.

Bei uns hat das alles, Achtung, weit über ein Jahr gedauert.
Am ende war die Fa. STO da und hat das ganze mit der Aussage das es im toleranzbereich ist abgetan.

Aber wie schon gesagt, das ganze ging über ein Jahr. Unfassbar.

Wir werden jetzt irgendwann mal nachstreichen und fertig.
Was das an geht habe ich den Laden hier sowas von SATT.
Massa Interessiert es einen Scheißdreck was da draußen läuft.
Keiner von Massa war in dem ganzen Jahr einmal vor Ort und hat sich das angesehen.
Wenn man schon so viel Geld aus gibt, will man auch ein Markelloses Haus haben, nicht nur von innen.

Aber das ist denen mal sowas von Furz Egal, die verlassen sich dann lieber mal auf die Aussagen von irgendwelchen STO oder HEPP Leuten, denen das ganze genauso Scheißegal ist wie offenbar Massa auch.

Wir haben das ganze dann mal abgeschlossen, wir haben auf diese verarscherei keinen Bock mehr gehabt.
Ja, ich weiß, man soll Hartnäckig bleiben. Aber irgendwann hat man da keine Lust mehr drauf.
Wir machen uns es schön jetzt und gut ist.

Aber diese völlige Interessenlosigkeit seitens Massa ist der Hit.
Aber gut, wenn die sich Ihren Ruf kaputt machen lassen wollen von irgendwelchen Sub´s wird sich das irgendwann auch mal rächen. Dann werde ich schön auf meiner Couch in meinem Haus sitzen und grinsen, das könnt ihr mir glauben.

Und von wegen das sich Leute mal unsere Haus ansehen können, damit Sie sich ein Bild machen können, das kann Massa bei mir knicken.
Ich möchte keine Familie anlügen müssen das alles Toll ist.
Von mir würden die die ungeschminkte Wahrheit bekommen.
Aber dem gehe ich lieber aus dem weg, bei mir kommt niemand mehr in Haus.

Ich vermute mal das der Post aus gelöscht wird, aber so ist das LEIDER nun mal mit der Ignorranz seitens Massa.
Das musste aber jetzt mal so deutlich gesagt werden.
Es war auch leider nicht unsere einziger Fall. Aber das ist ein anderes Thema.

Das einzige Positive an der ganzen Bauerrei war unserer Verkäuferin. Die ist TOP gewesen.
Aber die kann in den fällen auch nicht weiter helfen.

Gruß
Stephan1976
 
Beiträge: 243
Registriert: Fr 17. Mär 2017, 15:15


Zurück zu Baustoffkunde