Lifestyle 28

Bautagebuch von steven76

Elektroinstallation

Geschrieben am 04.06.2014 I 1 Kommentar
So langsam neigt sich der Bau dem Ende zu. Zumindest was das Haus angeht. Von den Außenanlage wag ich nicht zu reden, die werden wohl ein Fall für lange Arbeit an den Wochenenden. Aber was sollte man als Häuslebesitzer sonst so tun ;o).
Nun aber zum Thema. Heute wurden die Elektroarbeiten beendet. Die beiden Installateure von Fritsche & Perleberg hatten auch schon die Vorinstallation durchgeführt, was die Arbeiten erheblich vereinfachte. Ich denke über das unzureichende Paket von Massa braucht man nicht viel Worte verlieren, darüber steht ja genug im Forum. Ich bin mit knappen 1.000 € dabei und die sind gut angelegt.
Die Arbeiten waren sauber und super ausgeführt. Das man auch den einen oder anderen Scherz ausgetauscht hat, trug der angenehmen Atmosphäre nur zu. Die beiden waren sogar so flexibel, dass sie eine schon gesetzte 3er-Dose nochmal umgesetzt haben, weil sie sonst hinter nem Schrank in der Küche verschwunden wäre. Da hatten sich ein Messfehler meinerseits eingeschlichen. Dafür nochmal hier einen dicken Dank.
Also an alle Hausbauer im Raum Berlin - Brandenburg, ihr könnt Euch bei der Firma auf ein gutes Team freuen. Denn auch der Kontakt in die Firmenzentrale zu Fr. Reinke und Fr. Fritsche klappte hervorragend. Alle Fragen eines Unwissenden wurden mit Geduld beantwortet.
Geschrieben am 05.06.2014
Die Firma ist auch für uns vorgesehen :-) was nehmen die denn so für eine Steckdose?Nur damit wir einen Anhaltspunkt haben :-)
Hier schreibt
steven76
Noch sieht es auf dem Grundstück so aus. In einem halben Jahr steht dort hoffentlich ein schickes Häuschen.

Letzte Kommentare

MS1606
geschrieben am 05.06.2014, 07:57 Uhr
Die Firma ist auch für uns vorgesehen :-) w...
zum Beitrag
Luga
geschrieben am 26.05.2014, 14:20 Uhr
Es muss immer spannend bleiben ;-)
zum Beitrag
elly
geschrieben am 05.05.2014, 18:30 Uhr
Das ist ja beruhigend zulesen ,wir haben auch...
zum Beitrag
Infopaket