Tip zum Einbau von Rolladenmotoren!

Tip zum Einbau von Rolladenmotoren!

Beitragvon matthias300977 » Do 20. Nov 2014, 22:14

Hallo zusammen,

wie viele von uns feststellen, ist es doch recht schwer, die Motoren durch die kleine Öffnung einzubauen. Einfacher geht es da, wenn man die aufgetackerte Fermacellplatte ganz vorsichtig mit einer Spachtel lösen kann.

Zu erst löst man die vordere Reihe der Schrauben, dann hebelt man ganz vorsichtig die Platte ab und schon bekommt man die Dämmung ohne Schaden raus und man kann die Motoren ohne Probleme einbauen. Mein Nachbar ist Rolladenmonteur und hat so ab dem zweiten Motor nur noch 10 Minuten pro Fenster gebraucht. Danach hat er die Fermacellplatten wieder mit der Tackerpistole festgemacht.

Vielleicht hilft es ja euch weiter.

Schönen Abend.
matthias300977
 
Beiträge: 598
Registriert: Do 1. Mai 2014, 17:02

Re: Tip zum Einbau von Rolladenmotoren!

Beitragvon JensK79 » Do 20. Nov 2014, 22:37

Guter Tip. Danke dafür.

Mein Schwiegervater hat gefummelt. Er hatte was zu tun, und ich ihn nicht in den Füßen.... :lol: :lol:
JensK79
 
Beiträge: 1135
Registriert: Sa 19. Okt 2013, 20:12

Re: Tip zum Einbau von Rolladenmotoren!

Beitragvon PeterWurzel » Fr 21. Nov 2014, 00:16

Super. Kommt genau zur richtigen Zeit der Tip.
vor 2 Tagen kamen unsere Motoren und in 6 unser Haus. :D
PeterWurzel
 
Beiträge: 82
Registriert: So 4. Mai 2014, 09:44

Re: Tip zum Einbau von Rolladenmotoren!

Beitragvon derKaiser » Fr 21. Nov 2014, 23:13

Für mich kommt der Tipp leider zu spät. Hätte mir sicher ordentlich ärger erspart. ;)
derKaiser
 
Beiträge: 650
Registriert: Fr 31. Mai 2013, 13:42

Re: Tip zum Einbau von Rolladenmotoren!

Beitragvon Serkan » Fr 21. Nov 2014, 23:33

Hey jetzt hast du mir meine freude genommen das wollte ich gerade berichten :D das habe ich gerade bei dem ersten rolladenkasten genau so gemacht:D
Serkan
 
Beiträge: 47
Registriert: Mi 26. Feb 2014, 23:18

Re: Tip zum Einbau von Rolladenmotoren!

Beitragvon AufmBerg » Sa 22. Nov 2014, 09:39

Ist es denn net dann am besten, wenn man den Motor bereits vor dem Dämmmen und Beplanken einbaut?
AufmBerg
 
Beiträge: 18
Registriert: Mo 28. Apr 2014, 19:55

Re: Tip zum Einbau von Rolladenmotoren!

Beitragvon ReneW » Sa 22. Nov 2014, 13:36

Das habe ich mich auch gerade gefragt.
Bin jetzt schon fleisig bei zu gucken was wir brauchen werden.
Bestellung werde ich versuchen kurz vor Hausstellung raus zu schicken. Vorrausgesetzt ich bin mir dann sicher was genau ich für Motoren brauche.
ReneW
 
Beiträge: 180
Registriert: Sa 11. Okt 2014, 11:40

Re: Tip zum Einbau von Rolladenmotoren!

Beitragvon Teben » Sa 22. Nov 2014, 18:56

Warum nicht gleich von Massa einbauen lassen? Wir lassen alle 11 Fenstern mit E-Rolladen von Massa versehen. Spart ne Menge Ärger und Zeit. :)
Teben
 
Beiträge: 6
Registriert: So 3. Aug 2014, 20:39

Re: Tip zum Einbau von Rolladenmotoren!

Beitragvon matthias300977 » Sa 22. Nov 2014, 21:16

naja, kannst du ja machen. kostet ja nur 360 Euro pro Rolladen. Das macht dann bei 11 Motoren nur 3960 Euro. Ich habe für 13 Motoren mit Relais, Schalter und Einbau nur 1300 Euro gezahlt. Macht schon nen Unterschied, oder????
matthias300977
 
Beiträge: 598
Registriert: Do 1. Mai 2014, 17:02

Re: Tip zum Einbau von Rolladenmotoren!

Beitragvon matthias300977 » Sa 22. Nov 2014, 21:20

@AufmBerg
Natürlich kann man und sollte man das vor dem Beplanken machen. Hab ich ja auch zum großen Teil und dort wo ich schneller war, hab ich ein Leerrohr reingepackt.

Jetzt ist alles drin und ich hab heute die Letzten Rollädenkästen mit der Nagelpistole geschlossen. Ging super.
matthias300977
 
Beiträge: 598
Registriert: Do 1. Mai 2014, 17:02

Nächste

Zurück zu Innenausbau