Zaun

Bautagebuch von sarahmoench
Die eigenen vier Wände sind schon etwas Besonderes. Dabei ist es relativ egal, ob es sich um eine angemietete Wohnung handelt oder ob Sie ein kleines Landschloss mit vielen großen Zimmern besitzen. Die Hauptsache ist, dass Sie sich in Ihrem Zuhause wohlfühlen. Schließlich soll das Zuhause als Ort der Entspannung und Ruhe funktionieren, damit Sie sich vom Alltag erholen und abschalten können. Umgekehrt solle es zweckdienlich sein, wenn Sie beispielsweise Gäste für eine kleine private Feier empfangen möchten oder wenn Sie körperlich bedingt bestimmte Anforderungen an die Räume haben. Für die Einrichtung stehen Ihnen viele Geschäfte zur Auswahl, von Ikea über Flinders zu Poco, auch für jeweils unterschiedliche Geldbeutel.
Trautes-Heim

Das erste Eigene


Wenn Sie das allererste Mal in eine eigene Wohnung ziehen, kommen neben den Mietkosten weitere Ausgaben hinzu, wobei die Ersteinrichtung einen großen Teil hiervon ausmacht. In einigen Fällen können Sie Möbel von Freunden oder Verwandten abstauben (teilweise im wörtlichen Sinne zu verstehen). Somit leben Sie in einem bunten Sammelsurium verschiedener Stilrichtungen, aber immerhin bleiben die Kosten überschaubar. Je länger Sie dort wohnen, desto eher können Sie nach und nach Möbelstücke austauschen und Ihren eigenen Wohntraum realisieren.

Ein gutes Raumklima

Mit dem Raumklima kann zum einen ganz wörtlich die Bedingungen von Luft und Temperatur eines Zimmers gemeint sein. Verantwortlich für dieses Mikroklima sind unter anderem die Bausubstanz und Isolierung sowie Heizung und Lüften. Nicht jeder fühlt sich in frisch-kühlen Räumen wohl, aber in überheizten Zimmern können die Schleimhäute austrocknen und Schlafenszeiten zum Alptraum werden. Andererseits kann sich das Raumklima auch auf die Atmosphäre eines Zimmers beziehen. Die Farblehre geht davon aus, das verschiedene Farben anregend oder beruhigend wirken, was Sie beim Streichen vielleicht berücksichtigen sollten.

Ihr charakteristischer Stil

Einige schwören bei der Einrichtung und Anordnung von Möbel darauf, diese nach einem bestimmten Muster auszurichten. Als bekanntestes Konzept gilt wohl Feng Shui, wodurch eine positive Energie und ein guter Fluss dieser Energien gewährleistet wird. Ob Sie dies nun glauben oder sich nicht danach richten, wirkt sich nicht unbedingt auf die Wahl der Möbelstücke und der Stilrichtung ein. Aber Sie können auf jeden Fall Ihren eigenen Charakter durch den Einrichtungsstil ausdrücken. Bevor Sie wahllos im Einrichtungshaus verschiedene Elemente einkaufen, sollten Sie sich überlegen, welchen Stil Sie dafür möchten; modern, klassisch, retro, shabby chic... Denken Sie hierfür vielleicht an Urlaube in Ferienhäuser oder an die Einrichtung von Bekannten, die Ihnen gefallen hat. Gehen Sie beim Aussuchen von diesen Überlegungen aus, das grenzt die Auswahl bereits etwas ein.

Moderner Umbau

Wenn Sie bereits seit längerer Zeit in Ihren eigenen vier Wänden wohnen, kann ein Tapetenwechsel hilfreich sein. Dieser ist im wörtlichen Sinn teilweise auch nötig, schließlich vergilbt Tapete oder man möchte einfach mal eine Veränderung. Ziehen Sie gerade erst ein und es müssen sowieso grundlegende Renovierungsarbeiten getätigt werden, können Sie hierbei auf Energieeffizienz achten und beispielsweise die Isolierung der Außenwände verbessern. Neben den finanziellen Aspekten müssen allerdings gerade bei der Sanierung eines Altbaus besondere Bedingungen berücksichtigt werden. Auch wenn Sie auf ein Smart Home umrüsten, müssen Sie so einiges beachten, insbesondere da nicht alle Systeme miteinander kompatibel sind und unterschiedliche Anforderungen erfüllen.

Familienerweiterung

Ein Baby stellt vieles auf den Kopf im Leben der frischgebackenen Eltern. Egal, ob Sie schon lange in Ihrem Zuhause leben oder gerade deswegen umziehen, um mehr Platz für das Kind zu haben, die Einrichtung muss wohl überlegt sein. Scharfe Kanten, wackelige Einrichtungsstücke, Kabel und ungesicherte Steckdosen haben in einem Haushalt mit Kind nichts zu suchen. Häufig müssen neue Möbel wie Wickelkommode, Laufgitter und Hochstuhl gekauft werden. Da man gerade diese Möbelstücke nicht so lange nutzt, kann es sich für Sie lohnen, nach Gebrauchten zu suchen. Allerdings ist es oft wichtig, dass praktischer Nutzen und auch wohlgefälliges Design zusammenkommen.
Wer einen Zaun für sein Grundstück kaufen möchte, liebäugelt schnell mit der Idee einen Zaun aus Polen zu bestellen. Im Hinterkopf schwirren natürlich immer aber auch Gedanken darüber, was denn alles schiefgehen könnte, wenn man ein Produkt im...
Hier schreibt
sarahmoench
Suche nach einem Zaun?
Infopaket