Hat jemand einen Tipp?

Hat jemand einen Tipp?

Beitragvon Elu » Di 25. Jun 2019, 07:44

Guten Morgen zusammen,

vielleicht hat jemand hier einen Tipp für uns.

Seit einem Monat ist das Haus soweit fertig. Wir könnten einziehen. Wäre da nicht das Problem, dass das schöne Abwasser nicht abläuft. Die verlegten Rohre im Hof samt Kanal wurden geprüft, alles super. Das Problem, liegt irgendwo zwischen Küche und HWR im Boden. Dieses Problem haben wir Massa/unserem Kundenbetreuer auch direkt gemeldet. Kurze Info mit "wir melden uns bekamen wir" und seit dem nichts mehr.

Wenn man die tolle Hotline anruft und neben Fahrstuhlmusik auch tatsächlich mal einen Menschen ans Ohr bekommt, werden nur "Rückrufe" vereinbart, die nicht funktionieren. Und das obwohl ich jedes Mal meine Nummer hinterlegt habe.

Die Dame heute morgen am Telefon wurde dann auch pampig und unhöflich und hat mit "ja, aber..." Antworten um sich geworfen. Kundenorintiert ist etwas anderes...

Hat jemand einen Tipp, wie ich an den Kundenberater komme? (Der übrigens erst im Gespräch war und 20 Sekunden später, "wahrscheinlich noch nicht im Haus" war.) Oder vielleicht sogar eine Position drüber?

Danke!
Elu
 
Beiträge: 3
Registriert: Fr 25. Mai 2018, 08:27

Re: Hat jemand einen Tipp?

Beitragvon poltergeist0815 » Di 25. Jun 2019, 08:13

Ruf den Sub, der das gemacht hat, direkt an. Hab ich generell auch so gehandhabt. Hat mir scheinbar eine Menge an Stress gespart, wenn ich das alles so lese....

Im Übrigen hat der Sub dir Gewährleistung auf seine Arbeit zu geben. Du hast ja auch auf seinem Papier unterschrieben und nicht bei massa.
poltergeist0815
 
Beiträge: 353
Registriert: Do 31. Mär 2016, 09:38

Re: Hat jemand einen Tipp?

Beitragvon self » Di 25. Jun 2019, 21:53

poltergeist0815 hat geschrieben:Ruf den Sub, der das gemacht hat, direkt an. Hab ich generell auch so gehandhabt. Hat mir scheinbar eine Menge an Stress gespart, wenn ich das alles so lese....

Im Übrigen hat der Sub dir Gewährleistung auf seine Arbeit zu geben. Du hast ja auch auf seinem Papier unterschrieben und nicht bei massa.

Und man sollte sich mal überlegen, was da passiert: Ich rufe in einem Callcenter an und spreche mit jemanden, der fachlich null Ahnung von dem Thema hat (ist ja nicht deren Aufgabe) und der hat nur die Möglichkeit, eine Mail an den Sub zu schicken...
Bin auch immer direkt an den Sub - ging "relativ" gut.

Alternativ hat mir mein Verkäufer auch noch lange nach Hausstellung geholfen, wenn ich wirklich mal die Ebene höher brauchte. Eine andere Idee hätte ich auch nicht - Selbstvornahme könnte man noch androhen.
self
 
Beiträge: 170
Registriert: So 18. Jun 2017, 10:48

Re: Hat jemand einen Tipp?

Beitragvon babydoom80 » Mi 26. Jun 2019, 06:10

Vermutlich alles schon bezahlt? Dann wirklich an den Sub wenden, sollte der sich quer stellen dann über Massa und einen Anwalt einschalten. Mit dem Anwalt die Selbstvornahme besprechen.

Kenne euren Grundriss nicht, aber bei uns liegt der Flur zwischen Küche und HWR, von der Küche geht direkt das Abwasser nach Draußen.

Am Ende liegt die Gewährleistung immer bei Massa, denn mit denen hast du den Vertrag geschlossen.

Es gibt auch Rohrprofis in einigen Regionen, die mit Kamera die Rohre abfahren, kostet sicherlich Geld, aber nicht soviel wie die Doppelbelastung.
babydoom80
 
Beiträge: 1145
Registriert: Mi 5. Jun 2013, 21:04


Zurück zu Fehler entdeckt